Posts

Es werden Posts vom 2018 angezeigt.

Abendbrot

Bild
Hallo liebe Gastelternschaft,
heute möchte ich nochmals darauf eingehen wie wichtig warmes Essen für unsere AuPairs aus Asien und Afrika ist.
Niemand außerhalb Europas, der USA und Australien (nageln Sie mich bitte nicht auf diese vereinfachte Aufzählung fest) empfindet ein Abendessen bestehende aus kalten Brötchen mit Kühlschrank-Käse oder -Wurst nur annähernd als eine ernstzunehmende Abendmahlzeit.
Das Prinzip „Abendbrot“ ist für den Rest der Welt nur schwer nachzuvollziehen undwird als nicht befriedigende Nahrungsaufnahme wahrgenommen.
Im Klartext bedeutet das für Sie als Gastfamilie: Ein AuPair aus Asien (Vietnam, Indonesien, Nepal, Mongolei,…) wird über kurz oder lang - eher kurz - wirklich an Hunger leiden, wenn sie abends keine warme Mahlzeit zu sich nehmen kann. Die Aupairs klagen sogar über Kopfschmerzen, die vom Hunger verursacht werden.
Gefährlich ist dabei, dass sie es der Gastfamilie nicht sofort sagen. Es wäre in ihren Augen ausgesprochen unverschämt die Gastfamilie darauf hi…

Ja, aber...

Bild
Hej AuPairs,
jede Kultur ist anders und in jeder Kultur gelten andere Dinge als höflich oder als nicht höflich.  In Deutschland ist Höflichkeit sehr wichtig, auch wenn wir eigentlich ein Volk sind, das sehr direkt seine Meinung sagt, oft sehr laut spricht und auch gerne streitet. Doch erwarten wir trotzdem immer einen bestimmten Level an Höflichkeit.
Von euch AuPairs erwarten die Gasteltern ebenfalls  Höflichkeit. Ihr lebt in dem Haus der Gastfamilie, also müsst ihr euch gut anpassen. Auch die  Kinder beobachten euch. Wenn ihr also beim Essen etwas nicht essen wollt (was in Deutschland, so wie überall auf der Welt, nicht höflich ist), dann passiert es sehr schnell, dass die Kinder das ebenfalls nicht essen wollen. So etwas mag die Gastmutter natürlich nicht.
Ihr müsst also immer daran denken, ihr seid ein Vorbild für die Kinder. Ihr müsst auch vorsichtig sein, was ihr sagt. „Nein, das mag ich nicht.“ „Das schmeckt mir nicht.“ „Das mache ich nicht.“. Solche Sätze solltet ihr nicht sag…

Hilfe im Haushalt

Bild
Liebe Gastfamilien,
AuPairs sollen die Gastfamilie auch im Haushalt unterstützen. Aber wie viel Haushalt ist erlaubt?
Ihre Kinder sind ganztags in der KITA oder in der Schule und Ihr AuPair ist zu Hause. Würde sie nur in der Zeit arbeiten, in der die Kinder zu Hause sind, würde sie nicht auf die 30 möglichen Arbeits-Stunden kommen. Also überlegen Sie das AuPair auch im Haushalt einzuspannen. 
Aber wie viel und was darf das AuPair im Haushalt machen?
Ein AuPair darf durchaus die gemeinsam genutzten Räume (Wohnzimmer, Esszimmer, Küche, Flur) reinigen und aufräumen, sowie die Kinderzimmer. Auch das Bad, dass das AuPair entweder mit der ganzen Familie gemeinsam oder mir den Kindern nutzt kann sie reinigen.
Das AuPair kann selbstverständlich den Tisch decken und abdecken, kleine Mahlzeiten zubereiten, Spülmaschine ein- und ausräumen, saugen, Wäsche falten und bügeln.
Das Reinigen oder Aufräumen des Elternschlafzimmers, des Elternbads, Arbeitszimmers, Kellers, der Garage oder des Gartens / Terra…

Sprachkurse

Bild
Hallo liebe Gastelternschaft,
haben Sie Probleme für das AuPair einen geeigneten Sprachkurs zu finden? Oder die, die es gibt sind sehr teuer?
Was sind im Hinblick auf den Sprachkurs Ihre Pflichten?
Sie sind verpflichtet dem AuPair die zeitliche Möglichkeit zu geben einen Sprachkurs besuchen zu können. Und das nicht nur zu bestimmten Monaten im AuPair-Jahr, sondern ganzjährig, wenn es das AuPair wünscht.
Was Sie nicht müssen, ist einen Sprachkurs komplett vorzufinanzieren. Sie müssen lediglich die vertraglich vereinbarten 50 Euro Sprachkursunterstützung pro Monat an das AuPair auszahlen. Auch in den Monaten, in denen kein Sprachkurs stattfindet.
Wenn in Ihrer Gegend gerade die Sprachkurse ausgebucht sind, oder ein entsprechender Kurs nicht angeboten wird, dann gibt es zur Überbrückung - bis der gewünschten Kurs beginnt - die Möglichkeit einen Online-Sprachkurs in Erwägung zu ziehen. Diese Kurse bieten teilweise auch Live-Unterricht an.

Sie können uns gerne diesbezüglich ansprechen und wir s…

Sexy Fotos im Facebook-Profil?

Bild
Hej AuPairs,
immer wieder mal hören wir von anderen befreundeten AuPairAgenturen, dass deren AuPair-Bewerberinnen wegen sexy Fotos, die sie auf Facebook in ihrem Profil haben, nicht von den Gastfamilien eingeladen werden.
Da wir davon ausgehen, dass ihr, als Bewerber von FAIR PAIR dieses Problem nicht haben möchtet, möchten wir euch daran erinnern, dass ihr euch alle eure Fotos, die ihr auf Facebook online habt, noch einmal mit den Augen einer Gastmutter anseht. 
Wenn ein Foto zu sexy, dann löscht es lieber
Keine Mutter will für ihre Kinder ein sexy AuPair. Jede Mutter will ein nettes, fröhliches AuPair. Ist doch klar, oder? ;-)
Viel Erfolg bei Löschen!



By Lene Borgers Kulturübersetzer, AuPair-Agent, Vermittler Interesse an mehr von uns? Besuchen Sie  uns auf: www.FAIR-PAIR.de www.facebook.com/fairpairaupair www.instagram.com/leneborgers www.youtube.com/user/fairpairagentur