Winter in Deutschland

Hej AuPairs,

am Freitag ist der 1. Dezember. Das ist der erste Winter-Monat. Winter ist die Zeit, wenn es kalt ist.
Die meisten unserer AuPairs kommen aus Südost- Asien und aus Afrika.
Wenn wir euch also vor euer Ankunft sagen, dass es hier kalt ist, dann meinen wir wirklich richtig kalt!
Es funktioniert nicht, dass ihr bei eurer Ankunft aus dem Flugzeug steigt und keine Socken habt, oder noch schlimmer – was tatsächlich immer wieder mal passiert – in Sandalen oder Flip Flops ankommt.
Wir wissen, dass ihr Schnee toll findet und dass ihr erahnen könnt, dass zum Schnee auch Kälte gehört. Aber wir wissen auch, dass es euch schwer fällt euch die Kälte vorzustellen.
Also haben wir uns einen kleinen Trick ausgedacht, wie ihr ganz schnell ein Gefühl dafür bekommt, was Winterkälte in Deutschland bedeutet (wir sprechen hier nicht von arktischer Kälte, sondern nur von der ganz normalen Winterkälte im Dezember).
Geht in die Küche bei euch zu Hause (in Medan, Hanoi oder Antananarivo, egal wo). Geht zum Kühlschrank. Nehmt alles raus, was im Kühlschrank ist. Auch die Fächer (also die Glasplatten). Dann setzt euch in den Kühlschrank und macht die Tür hinter euch zu (natürlich nur so, dass ihr sie dann wieder öffnen könnt). Und jetzt bleibt ihr darin 30 Minuten sitzen. Das was ihr fühlt ist die durchschnittliche Winterkälte im Dezember in Deutschland. 6 Grad.
Na? Gefällt euch das? ;-) Es wäre sicher besser gewesen, wenn ihr euch zum T-Shirt und Jeans  eine warme Jacke angezogen hättet, einen Schal, eine Mütze, Socken und warme Schuhe. Dann hättet ihr die 30 Minuten ganz gut überlebt – ohne Erkältung.


Willkommen im Winter-Deutschland! Jetzt habt ihr ein Gefühl dafür. 


By Lene Borgers
Kulturübersetzer, AuPair-Agent, Vermittler
Interesse an mehr von uns?
Besuchen Sie  uns auf:

Kommentare