AuPair Tipp Nr. 1 (Juni)

Ihr habt die Kontaktdaten von einer Gastfamilie bekommen und sollt nun die erste Email an die Familie schreiben? Oder ihr seid schon seit 2-3 Wochen in Kontakt und so langsam wisst ihr nicht mehr was ihr noch schreiben sollt?







Hier unsere Tipps:

-          Schickt Fotos von eurem Tag (was habt ihr gegessen, welche Freunde habt ihr getroffen, wie ist das Wetter, welche Blumen blühen gerade?, …)
-          Schreibt über das Buch, das ihr derzeit lies, oder den Film, den ihr gesehen habt
-          Schreibt welche neuen Vokalen in Deutsch ihr gelernt habt
-          Schreibt, wie ihr euch auf Deutschland und auf die Gastfamilie vorbereitet
-          Und vor allem: Stellt Fragen! Fragt nach den Kindern, fragt nach dem Wochenende, fragt nach den Verwandten, fragt nach dem Lieblingsessen der Familie….

Es gibt viele Themen, die man ansprechen kann in einer Nachricht  an die Gastfamilie. Seid kreativ!

Aber eines dürft ihr nicht machen: Nicht schreiben und zu wenig schreiben! Jede eurer Nachrichten sollte mindestens 5 Sätze haben! Deutsche Familien mögen es nicht besonders, wenn das zukünftige AuPair nur „Hallo, wie geht es euch?“ schreibt.

Also schreibt mindestens einmal in der Woche eine lange Nachricht an eure zukünftige Gastfamilie. Es ist ein gutes Training für eure Deutschkenntnisse und es hilft euch, die Familie besser kennen zu lernen.


By Lene Borgers
Kulturübersetzer, AuPair-Agent, Vermittler
Interesse an mehr von uns?
Besuchen Sie  uns auf:

Kommentare